3D-Darstellung eines Kurre Siebe Einschneckenextruder für den industriellen Gebrauch, zum Plastifizieren und Ummanteln von Drähten, etc.

Bypass Control

Anlaufschrott ade – das intelligente bypass-control-system macht es möglich

Das KURRE Team hat ein neues Bypass-Control-System (BCS) entwickelt, mit dem sich der Anlaufschrott in der Produktion von Daten- und Hochfrequenzkabeln deutlich reduzieren lässt. Mit diesem System können Kabelproduzenten ein geschäumtes Kabel ohne Weiteres erst am idealen Arbeitspunkt in Betrieb nehmen, z.B. beim Anfahren einer Neuproduktion oder aber nach einer Unterbrechung (Drahtriss, etc.). Möglich ist dies, da durch das BSC jeder Schmelzdruckwert innerhalb des Extruders exakt eingestellt werden kann. Die Schmelze wird nicht durch den Querkopf gepresst und somit befinden sich die Parameter des Prozesses bereits beim Anfahren im stationären Zustand.

Das intelligente Bypass-Control-System: drastisch weniger Ausschusslänge bei jedem Start, eine gesteigerte Produktionseffizienz und geringere Kosten.

Anfrage stellen

{$ext.searchResultSlug}
+49 (0) 44 98 - 92 50 0 Ihre Ansprechpartner Schreiben Sie uns