16.12.2020

Übernahme komplettiert

Aus Kurre Spezialmaschinenbau und Siebe Engineering wird zum 1.1.2021 KURRE Systems.

Nach einer Übergangszeit von zwei Jahren ist die Eingliederung des Extruder-Spezialisten Siebe Engineering in die Kurre-Gruppe zum 1.1.2021 abgeschlossen. Aus Kurre Spezialmaschinenbau und Siebe Engineering wird dann KURRE Systems. Der ehemalige Siebe-Standort in Neustadt/Wied bei Bonn bleibt bestehen und wird zu einem Technologiezentrum ausgebaut.
„Uns geht es vor allem darum, unseren Kunden ein einfacheres Handling zu bieten“, so der Inhaber von KURRE Stefan Plaggenborg. Durch diesen Schritt gäbe es nur noch einen Ansprechpartner, einen Debitor, einen Projektleiter und letztendlich auch nur noch einen Namen, so Plaggenborg weiter. Gerade da habe es in der Vergangenheit einige Verwirrungen gegeben. 
Für KURRE ist diese Änderung der letzte logische Schritt in der Übernahme. 

Die Kunden werden dazu in einem Mail-Newsletter separat informiert.

+49 (0) 44 98 - 92 50 0 Ihre Ansprechpartner Schreiben Sie uns